Ghana - Der ausgeschnittene Teil

Folgende Zeilen habe ich aus Jörg seiner Berichterstattung ausgeschnitten, da Jörg auf dem Rückflug da wieder durchmuss. Man weiß ja nie, wer unseren Bericht liest :

 

 

In der Verwaltung erfuhr ich dann, wie viel wir bezahlen sollten.  Am Ende war es "nur" noch ein Drittel der ursprünglichen Summe, aber immer noch 500,- US$ für Landung, Security, Fluglotsen, Bus, Licht und viele andere Punkte. Ich bezahlte nicht gleich sondern ging erst zurück zu George. Nicht dass es hinterher heißt, das der "Weiße" sich über den Tisch ziehen lassen hat. George Bemühungen fruchteten auch nicht. Der Anruf beim Chef der zivilen Luftfahrtbehörde  landete auf der Mailbox und so bezahlten wir den Preis.  In einem Land, in dem 14 Jahre Krieg herrschte, gehen die Uhren eben anders.  Man kann nur hoffen und wünschen, das es gelingt die Vergangenheit zu überwinden und ein Wertesystem entsteht, in dem alle Menschen Liberias Berücksichtigung finden.

Es wird langsam Zeit, wenn wir vor der Dunkelheit in Accra ankommen wollen. Beim Abflug war das Wetter nur in Richtung 240 bis 280 Grad schön. Um uns herum krachte es. Auf dem Wasser waren aber keine Gewitter vorhergesagt und somit sind wir dann gestartet. Falls wir Zurückkehren müssen bezahlen wir wieder US$ 500,- , kein schöner Gedanke aber eben eine Option.

 

 

Folgende Mail erreichte mich kurz vorher:

 

Harm,
 
danke für das Übersenden aller Zeitungsartikel. Schön, dass der Fliegerclub jetzt auch regelmäßig mit einem Link erwähnt wird.
Hätte nicht gedacht, dass es zeitweise so anstrengend wird. Die Temperaturenund die hohe Luftfeuche machen mir schon etwas zu schaffen. Heute war es nicht ganz so einfach in Monrovia. Die wollten ziemlich vielGeld von uns. Landegbühren, wie in Frankfurt/Main und darüberhinaus noch über 1200,- US$ für die Flugsicherung. Insgesamt 1800,- US$. Das war schon ein Schock, zumal wir ja nochmals dort auf dem Rückweg vorbeikommen werden.Alle Fluzeuge bis 5,7 Tonnen werden gleich behandelt. Am Ende waren es noch US$ 507,- für alles zusammen. Mehr dazu dann in der Tag 9 Mitteilung.
 
 
Gute Nacht!
Jörg
 

 

Joomla templates by a4joomla